Sie befinden sich auf unserer alten Schulhomepage

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Sie befinden Sie hier auf der alten Version unserer Website, die bis zum 19.11.2017 online war und gepflegt wurde. Seit dem 19.11.2017 finden Sie unsere neue Website unter www.sickingengymnasium.de. Diese (alte) Version unserer Website wird nicht mehr aktualisiert und gepflegt.

Das Autorenteam des SGL

Besuch der Agentur für Qualitätssicherung, Evaluation und Selbstständigkeit von Schulen (AQS) am Sickingen-Gymnasium Landstuhl

 Am 14.05.2013 und 16.05.2013 wird ein Team der AQS das Sickingen-Gymnasium Landstuhl besuchen. Der Schulbesuch ist Teil der externen Evaluation, bei der die AQS unsere Schule mit Hilfe von unterschiedlichen wissenschaftlichen Methoden in Augenschein nimmt. Die Teammitglieder führen Gespräche mit der Schulleitung, mit Lehrkräften sowie mit Eltern- und Schülervertreter/innen. Sie besuchen auch den Unterricht und schauen sich wichtige Dokumente der Schule an.

 

Gute Schulen und guter Unterricht bilden eine wichtige Voraussetzung für den Bildungserfolg unserer Kinder. Aus diesem Grund hat das rheinland-pfälzische Bildungsministerium die AQS beauftragt, regelmäßig alle Schulen des Landes zu besuchen und ihre Qualität zu bewerten. AQS steht übrigens für „Agentur für Qualitätssicherung, Evaluation und Selbstständigkeit von Schulen“, und ihre Aufgaben sind im Schulgesetz des Landes festgelegt.

Von großem Interesse ist für uns, wie Sie und Ihr Kind die Schule einschätzen. Deshalb befragt die AQS bereits vor dem Besuch in der Schule neben den Lehrkräften auch die Hälfte der Schülerinnen und Schüler online sowie deren Eltern und Sorgeberechtigte mit einem Fragebogen. Die Befragung ist anonym, das heißt, niemand kann erkennen, wie Sie oder Ihr Kind bestimmte Fragen beantwortet haben. Das Verfahren wurde mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes sorgfältig abgestimmt. Angaben zur familiären Situation der Schülerinnen und Schüler, wie auch alle anderen Angaben im Fragebogen werden anonym erhoben und so ausgewertet, dass die Daten niemals auf einzelne Personen zurückzuführen sind.

 

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte den hier aufgeführten Eltern- und Schülerbriefen.